„Keine Angst vor Gruppen“ – Wie kann das Potential von Gruppenpsychotherapien besser genutzt werden?


  • Datum

  • Uhrzeit

    Uhr
  • Kategorie

    Workshop
  • ReferentIn

    Prof. Dr. Bernhard Strauß

    Psychologischer Psychotherapeut, Professor für Psychosoziale Medizin und Psychotherapie an der Universität Jena

  • Maximale Teilnehmerzahl

    20

Es ist die erklärte Absicht der Gesundheitspolitik, die Anwendung von Gruppenpsychotherapien zu fördern. Tatsächlich sind viele Psychotherapeut_innen eigentlich qualifiziert, Gruppentherapien durchzuführen, sie zögern aber aus unterschiedlichen Gründen mit der Anwendung von Gruppentherapien.

lm Workshop soll im ersten Teil ein Überblick über die wesentlichen Rahmenbedingungen von Gruppentherapien gegeben werden (strukturelle Aspekte, lndikationskriterien, Aspekte der Gruppendynamik, Behandlungskonzepte und Aspekte des Gruppenleiterverhaltens), ehe dann im zweiten Teil eine intensive Diskussion mit den Teilnehmer_innen über deren Erfahrungen, Probleme und Befürchtungen im Zusammenhang mit Gruppen stattfinden kann.

Methode

Der Workshop mischt Informationsvermittlung mit intensiver Diskussion.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die ihre bisherigen Erfahrungen mit Gruppen intensivieren, die erstmalig Gruppen durchführen oder spezifische Probleme in diesem Kontext klären und diskutieren wollen.